Vorträge 2009

Anfänge, Motivationen und Vorhaben der Kampagne „Steuer gegen Armut“

Impuls gehalten bei der Veranstaltung „Lehren aus der Finanzmarktkrise – Was sie schon immer über die Finanztransaktionssteuer wissen wollten.“ DGB Bundesvorstandsverwaltung, Berlin, 1.12.2009. pdf.Fassung

Weltweite Solidarität – Handlungsoptionen für die Kirche im Zeitalter der Globalisierung

Neue Zeiten verlangen nach neuen Antworten. Was bedeutet das Zeitalter der Globalisierung für die Frage nach internationaler Solidarität? Dies ist für die Kirche von besonderer Herausforderung, die einer der mitgliedermäßig größten, erfahrensten ältesten und verbreitetsten Global Player ist. Vortrag gehalten am 9.10.2009 (pdf Datei, 95 kb)

Von Fischern, Flüchtlingen und Piraten.

Was bringt friedliche Fischer dazu, auf einmal zu „blutrünstigen Piraten“ zu werden? Es hat etwas damit zu tun, dass ihnen sonst kaum etwas als Lebensgrundlage übrig geblieben ist. Zur Situation am Horn von Afrika angesichts der Debatte um Militäreinsetze dortselbst. Vortrag gehalten am 22.5.2009. pdf-Datei, 34 kb

Universität und Wissenschaft versus Kirche und Glaube?

Aufgrund der Reaktionen hier die Predigt im Wortlaut zum Universitätssonntag am 19.4.2009 zum Thema “Universität und Wissenschaft vs. Kirche und Glaube?”. (pdf-Datei, 30 kb)

Globalisierung und Kirche

Powerpointpräsentation und Vortrag in zwei Teilen. Zunächst “Globalization at work”, Bildbericht – ein Bildbericht über globalisierungsbedingte Veränderungen im Toledo, dem ‘forgotten district’ von Belize. Dann, auf diesem Hintergrund, Überlegungen zu den Handlungsoptionen der Kirche im Zeitalter der Globalisierung. In dieser Form erstmalig gehalten am 14.3.2009. Powerpoint-Präsentation als pdf-Datei (4,5 MB!), Vortragsnotizen als pdf-Datei (163 kb).

Belize allgemein

Bildbericht meiner Zeit in Belize. Geschichte von Belize, Übersicht zum Toledo District und meiner Arbeit in St. Peter Claver. Am meisten Raum nehmen Bilder aus dem Leben mit den Q’eqchi Maya ein. Erstmalig gehalten am 12.2.2009. Bilder als pdf Datei (7 MB!), erläuternde Notizen als pdf Datei (39 kb)