Klimagerechtigkeit – Climate Justice

Der Klimawandel ist in vollem Gang, immer wieder gibt es aber Ausflüchte, sich ihm nicht zu stellen (Corona!) oder nur Teilbereiche anzugehen (statt Wachstum jetzt „Grünes Wachstum“). Zudem nehmen viele Vorschläge keine Rücksicht auf die Interessen armer Länder oder benachteiligen diese gezielt – trotz des hier eigentlich geltenden Prinzips der gemeinsamen, aber unterschiedlichen Verantwortung. Entsprechend gewinnt eine umfassende Behandlung von Klimagerechtigkeit mit seiner sozialen und ökologischen Komponente an Bedeutung sowohl im Kontakt mit kirchlichen Akteuren als auch mit der FridaysForFuture Bewegung in Nürnberg.